16.12.2019, von Jennifer Crull

Neue Technik für neue Fachgruppe

Auch wir sind an der Umsetzung des neuen Rahmenkonzeptes beteiligt und bekommen immer mehr Technik für die Fachgruppe Notinstandsetzung und Notversorgung (FGr N).

Bundesweit, somit auch in Wolgast, wird die 2. Bergungsgruppe (Typ A) in den 668 Ortsverbänden umgewandelt in die neue Fachgruppe „Notinstandsetzung und Notversorgung“. Damit verschiebt sich ein Einsatzschwerpunkt - die neue Fachgruppe ist im Gegensatz zur aufgelösten 2. Bergungsgruppe mit erheblich mehr Material ausgestattet.

So zum Beispiel auch der Anhänger mit einer 50 kVA Netzersatzanlage und Lichtmast (NEA 50kVA LiMa). Der Lichtmast ist mit 4 einzeln schaltbaren LED-Strahlern ausgestattet mit jeweils 24205 Lumen und entsprechend 96820 Lumen Gesamtleistung. Dieses erste größere Gerät für die neue Fachgruppe durfte unser Ortsverband bereits in Empfang nehmen. Der Einsatzbereich für die Anlage ist das Ausleuchten von Einsatzstellen, die Stromversorgung für elektrische Einsatzgeräte. Auch eine Einspeisung in Stromnetze bzw. Netzabschnitte ist möglich - die Einspeisung in bestehende Netze erfolgt nur nach einer Trennung vom restlichen Stromnetz.

Des Weiteren erhält die Fachgruppe noch Material für die Notunterbringung und Notversorgung von Einsatzkräften und Bevölkerung für eine Erstversorgung. Alle Aufgaben der Fachgruppe findet sich hier.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: